Hausmittel gegen Husten

Wir sind seit Herbst gefühlt ununterbrochen erkältet. Entweder nacheinander oder parallel, mal Schnupfen, mal Husten, mal Halsschmerzen. Solange es sich im Rahmen hält und kein Arztbesuch nötig ist, versuchen wir in der Erkältungszeit mit Hausmitteln über die Runden zu kommen. Es werden aufgeschnittene Zwiebeln neben das Bett gehängt, so dass man das Gefühl hat in einer Dönerbude zu schlafen, oder Wadenwickel gemacht.

Neuerdings probiere ich mich an einem Sud aus Thymian, Salbei, Zwiebeln und Honig oder Agavendicksaft. Das Ausgangsrezept habe ich von Bekannten bekommen, fand es aber zu süß, so dass ich es ein wenig abgewandelt habe.

Man braucht:

  • eine kleine Zwiebel
  • 4-5 Thymianzweige
  • 7-8 Salbeiblätter
  • 1 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 250ml Wasser

Die Zwiebel kommt kleingehackt mit den anderen Bestandteilen in einen Topf. Alles wird aufgekocht. Nach dem Abkühlen, wird der Sud durch ein Sieb abgegossen. Wir nehmen hin und wieder einen Esslöffel.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.