Einfach machen!

Kennt ihr das Problem, dass ihr solange über Dinge nachdenkt, dass ihr sie am Ende nie umsetzt? Man überlegt hin und her, wägt ab, plant und verwirft wieder. So geht es mir seit einem Jahr mit der Idee, wieder einen Blog zu starten.

Ich hatte mal einen Blog. Einen kleinen Blog, der mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat, bis ich mir den Spaß selber mit zu viel Denken genommen habe. Ich habe angefangen, zu vergleichen und zu zweifeln. Am Ende habe ich den Blog vom Netz genommen und habe mich irgendwie wieder freier gefühlt. Und trotzdem brannte es mir die ganze Zeit unter den Nägeln, doch wieder damit anzufangen. Erst war es nur ein leichtes Kitzeln, das schnell wieder verschwand, dann wurde daraus ein Jucken, dass sich nicht mehr so einfach abschütteln lies. Zeitgleich kamen wieder die alten Zweifel, dieses mal begleitet von neuen. Die Band “Selbstmontage” spielte immer dieselbe Platte. Hier mal ein paar Textauszüge ihres aktuellen Albums: “Die Welt braucht wirklich keinen neuen Blog”, “Wer sollte das schon lesen?”, “Du hast ohnehin zu wenig Zeit für alles.” “Lass es einfach.” Diese Platte lief lange Zeit in Dauerschleife und bekam dann einen Sprung. Einfach so von jetzt auf gleich, waren andere Töne zu vernehmen “einfach machen, denn du machst es für dich, weil es dir Spaß macht. Du willst Texte schreiben und nicht tausende von Followern haben. Du willst das, womit dieser Blog-Hype früher angefangen hat.” Erinnert sich irgendwer von euch noch an die ersten Blogs, auf denen Leute kreative Texte schrieben? Und kennt noch irgendjemand Tumblr?

Ich werde hier sicherlich nicht nur mein Gedankenchaos ordnen, sondern auch mal ein Café empfehlen, über eine Reise berichten oder vielleicht wirklich eine Zutatenliste teilen, aus der man theoretisch ein leckeres Essen zaubern könnte; aber alles was hier passiert, passiert, weil ich Lust und Spaß darauf habe. Also mögen die Spiele beginnen.

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.